Schreiben und Reisen
schreiben-und-reisen.de

Wenn einer eine Reise tut…..

14. Februar 2012

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Dieser Satz ist vielen bekannt und trifft auf viele Reiseziele auch zu. Egal ob Sie eine Reise mit dem eigenen Auto, mit einem der schönen Kreuzfahrtschiffe oder einfach einen Badeurlaub machen, wenn Sie zurück kommen gibt es immer was zu berichten. Noch besser ist es allerdings, wenn Sie auf der Reise viel erleben und auch etwas lernen können.

Dazu bieten sich z.B. Städtereisen an.  Sie lernen neue Städte kennen und erfahren viel über die Stadt selbst.  Eine dieser Städte ist z.B. Görlitz. Die Stadt an der Neiße hat seinen Besuchern und Gästen viel zu bieten. Die östlichste Stadt Deutschland, wird von vielen Besuchern und Fans von Görlitz, auch als die schönste bezeichnet. Görlitz hat eine fast 1000 jährige Geschichte, wurde sie doch erstmals 1072 urkundlich erwähnt. Die beiden Weltkriege haben der Stadt fast keine Zerstörung gebracht, so dass heute noch die Zeugnisse der Vergangenheit zu sehen sind. Viele Stil-Epochen vereinigen sich in Görlitz. So findet man Gebäude des Barocks, der Renaissance und des Rokoko. In der historischen Altstadt wurden nach der Wende, viel der Kaufmanns- und Patrizierhäuser aufwendig und liebevoll restauriert. Jedes Jahr zum Tag der offenen Sanierungstür kommen viele Gäste und schauen sich in den Häusern und Gebäuden um und sind immer wieder darüber erstaunt, mit wie viel Liebe zum Detail die Häuser neu gestaltet wurden.

Görlitz ist das größte Flächendenkmal Deutschlands. Über 4000 Baudenkmäler können sie in Görlitz finden. 2012 hat Görlitz die Bewerbung als Weltkulturerbe eingereicht.

Aber nicht nur Görlitz selbst ist einen Besuch wert. Auch die Umgebung von Görlitz ist immer einen Besuch wert. So finden Sie kurz vor den Toren der Stadt den Berzdorfer  See. Er entstand und entsteht immer noch in einem Tagebaurestloch. In naher Zukunft soll an dem See ein großes Naherholungsgebiet entstehen. Oder sie fahren einige Kilometer weiter und kommen ins Zittauer Gebirge. Das Zittauer Gebirge ist für Wander- und Kletterfreunde ein wahres Paradies. Natürlich können Sie auch einen Abstecher in die Nachbarstadt von Görlitz nach Zgorzelec machen. Zgorzelec liegt auf der polnischen Seite von Görlitz. Auch in die Landeshauptstadt von Sachsen Dresden ist es nur eine Stunde Fahrt.

Sie sehen Görlitz hat seinen Gästen viel zu bieten. Wir laden Sie herzlich ein Ihren nächsten Urlaub in Görlitz zu verbringen. Vielleicht haben Sie ja in der letzten Augustwoche noch nichts vor. Da findet in Görlitz das Altstadtfest statt, welches Mittelalterliches Flair verbreitet. Wir würden uns freuen Sie demnächst in Görlitz begrüßen zu dürfen.

Tags: Deutschland