Schreiben und Reisen header image 1

Reisebericht Chiemsee

25. Januar 2017

Der Chiemsee in Bayern, gute Küche, nette Leute und viel zu sehen

ChiemseeLetztes Jahr fuhren wir wieder mal an den Chiemsee, Ziel war „Bernau am Chiemsee“.
Auch dieses Mal entschieden wir uns wieder für eine Ferienwohnung, dadurch wollten wir zeitlich unabhängig sein.

Nachdem wir unser Quartier bezogen hatten, erkundeten wir gleich die Stadt Bernau.
Der Ort war uns wegen der vielen Attraktionen (Hallenbad, Minigolf-Anlage, Chiemsee-Park) sofort sympatisch.

Am meisten beeindruckte uns der schön angelegte „Chiemsee-Park“ mit seinem schönen Badestrand, den vielen angebotenen Sportarten und den einladenden Restaurants mit Seeblick.

Einer unserer ersten Ausflüge führte uns mit dem Schiff wie gewohnt auf die uns lieb gewonnene „Fraueninsel“, wo wir nach einem Inselrundgang Kaffee und Kuchen genossen.

Auch der größeren Insel „Herrenchiemsee“ statteten wir einen Besuch ab, ebenfalls mit Spaziergang und Besuch des berühmten Schlosses.

Ein Höhepunkt ist jedes Mal ein Besuch in der wunderbaren, malerischen Stadt „Prien“ mit seinen herrlichen Wanderwegen entlang des Sees.

Mitte der Woche besuchten wir ein weiteres Mal den „Chiemsee-Park“ in Bernau, wo wir nach einem Minigolf-Match anschließend ein kühles Eis genossen.

Kurz bevor unser schöner Chiemsee-Urlaub zu Ende ging, bescherte uns Petrus Regenwetter.
Dies tat aber unserer guten Laune keinen Abbruch, so hatten wir wenigstens einen Anlass das Hallenbad zu besuchen. Auch hier waren wir von der Sauberkeit und Hygiene des Bades angenehm überrascht.

Erwähnenswert auch die netten Leute rund um den See, sowie die gute Küche in den Restaurants der zahlreichen Orte.
Bei unserer Heimfahrt waren wir einstimmig einer Meinung: „Wir kommen wieder“.

Tags: Bayern · Chiemsee · Deutschland